Beständig gegen Außeneinflüsse.

Im Winter behaglich warm und im Sommer angenehm ausgeglichene Temperaturen: So sollte das Klima eines Hauses sein. Häufig entweicht jedoch ein Großteil der Wärme über die Außenwände oder klassische Wärmebrücken wie Fenster, das Dach oder die Bodenplatte. Dabei gibt es einfache Lösungen, um die Wärme innerhalb des Hauses besser zu speichern. BAUMEISTER-HAUS nutzt außerdem die Kraft der Sonne. Über großzügige Südfensterflächen gelangt mehr Wärme nach innen, als nach außen abgegeben wird. Die massiven Wände und Decken speichern darüber hinaus die Energie und geben sie auch nachts an die Wohnräume ab. So werden Feuchtigkeitsschwankungen ausgeglichen. Gleichzeitig bieten die ÖkoPlus-Gebäudehüllen einen verlässlichen Schallschutz sowie effektiven Brandschutz.

Ist auch wirklich alles dicht?

Wir möchten zweifelsfrei ausschließen, dass sich in Ihrem neuen Zuhause undichte Stellen befinden, die zu Energieverlusten oder auch Schimmelbildung führen könnten. Daher muss Ihr Haus vor der Übergabe noch den sogenannten Blower-Door-Test (Luftdichtigkeitstest) bestehen, bei dem mit Hilfe eines speziellen Ventilators die Dichtigkeit des Gebäudes überprüft wird. Sie erhalten das Ergebnisprotokoll und können natürlich auch gerne während des interessanten Tests vor Ort dabei sein.

So funktioniert die ÖkoPlus-Gebäudehülle.

In Ihrem BAUMEISTER-HAUS bleibt die Wärme dort, wo sie sein soll, nämlich in Ihrem Haus. Denn unsere wärmebrückenoptimierte und luftdicht konstruierte ÖkoPlus-Gebäudehülle zeichnet sich aus durch:

  • hochdämmende Außenwände, massiv Stein auf Stein gebaut,
  • eine Zusatzdämmung im Bereich der Bodenplatte bzw. des Kellers,
  • eine besonders dicke Dämmung im Dach,
  • dichte Fugen und Bauteilanschlüsse,
  • durch Qualitätsfenster mit hochmoderner Wärmeschutzverglasung.

Zurück zur Übersicht »

Ihr regionaler Partner.

Bitte geben Sie die Postleitzahl Ihres Bauortes ein und finden Sie Ihren Ansprechpartner.

Oder klicken Sie auf die Karte für den Partner in Ihrer Nähe.