Buchstabe G: Grundfläche

Zwei Personen besprechen den Grundriss eines Hauses.

Wir planen und bauen Ihr Haus nach Ihren Wünschen. (Foto: © iStock.com/Pattanaphong Khuankaew).

Unter einer Grundfläche versteht man eine bebaute Fläche durch ein Gebäude. Es ist also diejenige Fläche, die ein Gebäude samt seiner Oberfläche (also Putz oder Verkleidung, ohne jedoch Dachüberstände, Außentreppen oder dekorative Vorsprünge) auf dem Boden einnimmt. Auch die Fläche, die obere Geschosse in Fußbodenhöhe einnehmen, wird als Grundfläche bezeichnet.

Nicht zu verwechseln ist die Grundfläche mit der Wohnfläche. Denn die Grundfläche umfasst alle Räume, die Wohnfläche aber nur diejenigen Bereiche, die gemäß Wohnflächenverordnung darunter zu zählen sind. Zubehörräume wie Dachgeschossflächen mit weniger als zwei Metern Raumhöhe oder Keller gehören z. B. nicht dazu.

Bei BAUMEISTER-HAUS erhalten Sie alles aus einer Hand. Und dies beginnt nicht erst beim Bau des Traumhauses. Wir kümmern uns für Sie auf Wunsch auch bereits um ein attraktives Baugrundstück und übernehmen bestmöglich alle behördlichen Anliegen. So profitieren Sie von einem sicheren, kompetenten sowie stressfreien Bauablauf.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.