Neue Richtlinien für Stromverbraucher.

Digitaler Stromzähler

Ein digitaler Stromzähler ist eins von zwei Elementen eines intelligentes Messsystems (Smart Meter). (Foto: © BAUMEISTER-HAUS)

Bis 2032 werden nach und nach alle Haushalte mindestens eine moderne Messeinrichtung, die sogenannten „Digitalen Stromzähler“ erhalten, dazu besteht nun eine gesetzliche Pflicht. Unabhängig davon müssen Verbraucher und Stromerzeuger (Photovoltaik) ab einer gewissen Größenordnung den Einbau intelligenter Messsysteme dulden. Diese sogenannten „Smart Meter“ ermitteln den Stromverbrauch und versenden ihn auch.

Beide Varianten sind mit Kosten für den Nutzer verbunden. Bis zum Pflichteinbau der Smart Meter wird es noch eine Weile dauern, weil die verfügbaren Geräte noch nicht den gesetzlichen Standards entsprechen.
Näheres dazu erfahren Sie hier: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/preise-tarife-anbieterwechsel/die-neuen-stromzaehler-kommen-13275

Wenn Sie mit uns ein Haus bauen, können Sie sicher sein, dass wir nicht nur die aktuellen gesetzlichen Vorgaben wie die EnEV 2014 umsetzen, sondern auch die geplanten Richtlinien und Verordnungen für Sie im Blick haben. Ihr regionaler BAUMEISTER-HAUS Partner steht Ihnen gerne für die Planung Ihres schlüsselfertigen Massivhauses zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an.