Startseite | Katalog | Kontakt | Partner News | Aktuelles | Presse | Jobs | Suche |

Aktuelles Detail
Sie sind hier: Aktuelles |
Dienstag, 06. Oktober 2015

Staatliche Förderungen nutzen: Energieeffizientes Bauen und Wohnen

Geld sparen, behaglich wohnen und dabei noch die Umwelt schützen

Wärmebild eines Gebäudes (Thermographie). (Foto: © panthermedia.net / MuchART)

Der Energieausweis macht den Energiebedarf von Wohngebäuden vergleichbar. (Abbildung: Erstellt mit BAUTHERM EnEV BMZ Technisch Wissenschaftliche Software GmbH)

Bauen Sie mit uns energieeffizient. (Foto: © Syda Productions / Fotolia.com)

Energieeffizientes Wohnen ist nicht nur umweltfreundlich – es lohnt sich auch finanziell. (Foto: © wajan – Fotolia.com)

Ob es darum geht ein Einfamilienhaus neu zu bauen, ein Objekt zu kaufen oder um die Renovierung und Sanierung eines Altbaus: Energieeffizientes Bauen und Wohnen sind immer mehr gefragt. Und das hat mehrere gute Gründe. 

Was bedeutet energieeffizientes Bauen und Wohnen?

Die Zeiten von horrenden Heizkosten aufgrund undichter Fenster, zugiger Dächer und altmodischer Heizanlagen sind glücklicherweise vorbei. Heutzutage wird auf Energieeffizienz geachtet. Das bedeutet, ein Haus so zu bauen oder zu sanieren, dass Wärmebrücken sowie CO2-Ausstoß minimiert werden und für Heizung und Warmwasser möglichst wenig Energie verbraucht wird. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, die – wirtschaftlich kalkuliert, sinnvoll kombiniert und professionell verbaut –  eine perfekt auf Ihre Bedürfnisse angepasste Lösung ergeben. Hierzu gehören: massiv gebaute und modern gedämmte Gebäudehüllen (Dach, Wände, Decken, Böden), Wärmeschutzfenster, Wärmeschutztüren, Be- und Entlüftungsanlagen und natürlich sparsame, CO2-arme Heizungen, die optimalerweise mit erneuerbaren Energien betrieben werden (Solar, Photovoltaik, Erdwärme, Biomasse etc.). Weitere Informationen finden Sie in unserem Energiekonzept (ÖkoPlus-Prinzip).

Was spricht für energieeffizientes Bauen und Wohnen?

Durch energieeffizientes Bauen und Wohnen können Sie Ihre Energiekosten deutlich senken und sich zum Beispiel auch unabhängiger von den Preisen der Energieversorger machen, indem sie eine Heizanlage mit erneuerbaren Energie wählen oder durch Photovoltaik ihren eigenen Strom produzieren.

Sie halten die Wärme dort, wo sie sein soll: im Winter innerhalb, im Sommer außerhalb ihres Eigenheims. Das spart nicht nur zusätzlich Geld, sondern erhöht auch den Wohnkomfort. Und dank der Energieeinsparung und dem verbesserten CO2-Ausstoß Ihrer Heizanlage schützen Sie außerdem Klima und Umwelt.

Betriebskosten und Klimaschutz werden in Zukunft immer wichtiger werden. Wenn Sie schon heute darauf achten, steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie und sichern sich und Ihren Kindern eine solide Altersvorsorge

Was kostet energieeffizientes Bauen und Wohnen?

Der energieeffiziente Neubau oder die energetische Sanierung ist eine Investition in die Zukunft, die lange nicht mehr so kostspielig ist, wie sie einst war, als die Entwicklung noch in den Kinderschuhen steckte. Darüber hinaus können sich Bauherren heute von staatlichen Förderprogrammen unterstützen lassen.

Das KfW-Programm „Energieeffizient Bauen“ bietet zum Beispiel aktuell an:

  • Kredit zu vergünstigten Konditionen
  • Tilgungszuschuss, wenn Ihr Haus dem KfW-Effizienzhaus-Standard 40 oder 55 entspricht

(Hinweis: Zum 1.4.2016 werden die Förderstandards neu definiert. Wir werden selbstverständlich darüber berichten)

Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ umfasst aktuell:

  • Zinsverbilligter Kredit bei Finanzierung über Darlehen
  • Tilgungszuschuss, je nach Erreichen eines KfW-Standards
  • Übernahme von Teilkosten für energetische Fachplanung und Baubegleitung
  • Gefördert werden Gesamt- und Teilsanierungsmaßnahmen (Heizung, Fenster etc.)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt aktuell mit:

  • Zuschüssen für Heizanlagen mit erneuerbaren Energien

Es lohnt sich also, darauf zu achten, Ihr Einfamilienhaus oder auch Ihre Sanierungsmaßnahmen energieeffizient anzugehen.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Erfahrung von Bauexperten auf diesem Gebiet. Wir von BAUMEISTER-HAUS stehen Ihnen als Fachleute in Sachen Energieeffizienz beim Bau Ihres schlüsselfertigen Massivhauses sowie in Sachen energetische Sanierung gerne zur Seite. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Know-how und unserem ÖkoPlus-Prinzip (Energiekonzept). Natürlich stehen Ihnen unsere regionalen BAUMEISTER-HAUS-Partner auch direkt zur Verfügung.

Mehr Informationen zu den staatlichen Förderungen erhalten Sie unter folgenden Links:

www.kfw.de
www.bafa.de

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) (Hrsg.) (2015): Geld sparen, Klima schützen. In: Zukunft leben, Wege in ein energieeffizientes Zuhause (2015), S. 6–8. 

© 2011 BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V. | Telefon: 069 631553-0