Startseite | Katalog | Kontakt | Partner News | Aktuelles | Presse | Jobs | Suche |

Aktuelles Detail
Sie sind hier: Aktuelles |
Montag, 20. August 2012

Miete als Zusatzrente

Clevere Altersvorsorge mit vermieteter Immobilie

(Bonn) In Zeiten steigender Inflationsgefahr ist eine vermietete Immobilie eine interessante Wertanlage und Einnahmequelle. Nach einer Studie im Auftrag der Postbank sehen 31 Prozent der Deutschen darin auch eine ideale Form der Altersvorsorge. Vermieter profitieren nicht nur von den derzeit günstigen Finanzierungskonditionen, sie können die Zinsen oft auch von der Steuer absetzen. Eine gute Rendite erzielen sie dabei vor allem dann, wenn ihre Immobilie im Einzugsgebiet expandierender Städte mit hoher Wirtschafts- und Kaufkraft liegen. Hier war in den letzten zehn Jahren ein Mietanstieg von bis zu 20 Prozent zu verzeichnen. Wichtig für die Renditerechnung: die laufenden Kosten für die Instandhaltung im Auge behalten! Dabei muss es nicht unbedingt das hippe Appartment oder Penthouse in einer urbanen Wohnanlage sein. Auch eine vermietete Einliegerwohnung im Eigenheim kann im Alter die Rente aufbessern. Sie hat außerdem den Vorteil, dass man hier bei Bedarf eine Betreuungsperson unterbringen kann. (postbank/red)

© 2011 BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V. | Telefon: 069 631553-0