Startseite | Katalog | Kontakt | Partner News | Aktuelles | Presse | Jobs | Suche |

Aktuelles Detail
Sie sind hier: Aktuelles |
Montag, 10. August 2015

In den meisten Regionen Deutschlands auch für Durchschnittsverdiener (Kopie 1)

Traum vom Eigenheim realisierbar

In vielen Regionen können sich Familien und Singles den Traum vom Eigenheim erfüllen. (Foto: Baumeister-Haus)

(BONN) Durchschnittsverdiener können sich in den meisten Regionen Deutschlands den Traum vom Eigenheim erfüllen. So das Fazit der Postbankstudie „Wohnatlas 2015“.Die Kernaussagen der Studie: Familien mit zwei und mehr Kindern finden in 300 von 402 Kreisen und kreisfreien Städten bezahlbares Wohneigentum. Paare und Familien mit einem Kind können sich Wohneigentum fast überall leisten. Für Senioren und Singles ist Wohnungskauf teilweise sogar günstiger als mieten. Da mit der Zahl der Singlehaushalte auch die Mieten für Wohnungen um 70 m2 kontinuierlich wachsen, „spart“ diese Gruppe in jedem fünften Kreis durch die Finanzierung von Wohneigentum. Dies gilt laut Postbank-Bereichsvorstand Dieter Pfeiffenberger insbesondere für Senioren mit Eigenkapital, die nur einen Teilkredit benötigen. Paare mit durchschnittlichem Einkommen können sich in 368 der insgesamt 402 Kreise eine Eigentumswohnung mit 110 m2 leisten, dreiköpfige Familien finden sogar in 92,3 Prozent ein bezahlbares Einfamilienhaus mit 130 m2. Größere Familien werden immerhin noch in drei von vier Kreisen bei der Suche nach einem Einfamilienhaus mit rund 150 m2 Wohnfläche fündig. Schwierig ist die Lage nur in besonders beliebten Metropolen wie München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf oder Stuttgart. In solchen „Hotspots“ muss man viel Eigenkapital mitbringen oder auf umliegende Kreise ausweichen: Während eine größere Familie in Hamburg über 74 Prozent ihres Einkommens für die Finanzierung eines Hauses aufbringen muss, sind es in einigen umliegenden Kreisen 34 bis 40 Prozent. (Postbank/red.)

© 2011 BAUMEISTER-HAUS Kooperation e.V. | Telefon: 069 631553-0